Spezialtipp

Dominik Eulberg

Bild: SWR/Presskit/Natalia Luzenko

Samstag, 17:05 Uhr SWR2

SWR2 Zeitgenossen

Dominik Eulberg

Dominik Eulberg, DJ und Produzent, im Gespräch mit Marie-Christine Werner. Dominik Eulberg

Tagestipp

Heute, 23:04 Uhr SWR2

ARD Radiofestival. Kabarett

Höhepunkte vom Salzburger Stier 2020 - Der österreichische Preisträger Florian Scheuba Moderation: Thomas Koppelt (Aufzeichnung vom 14. Mai 2020 im Kammermusiksaal Deutschlandfunk, Köln) Florian Scheuba bewegt sich außerhalb der Wohlfühlzone - dort, wo die Pointe sitzt, trifft und trotzdem von hohem Unterhaltungswert ist. Der Wiener war Mitbegründer, Autor und Akteur des parodistischen Theater-Kabaretts "Die Hektiker" und hat in unterschiedlichen Ensembles für politisch fundierte Satire gesorgt. Er war Miturheber und Darsteller bei den ORF Fernsehsatiren "Die 4 da" und "Wir Staatskünstler" sowie Koautor von "Cordoba" (Salzburger Stier 2011). 2015 stand Florian Scheuba erstmals als Solist auf der Bühne und wurde für sein Programm "Bilanz mit Frisur" mit dem Österreichischen Kabarettpreis prämiert.

Konzerttipp

Heute, 11:03 Uhr Ö1

Salzburger Festspiele 2020 - Matinee live

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Riccardo Muti; Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor; Asmik Grigorian, Sopran; Marianne Crebassa, Alt; Saimir Pirgu, Tenor; Gerald Finley, Bass. Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (Übertragung aus dem Großen Festspielhaus in Salzburg in Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner

Hörspieltipp

Heute, 00:05 Uhr Deutschlandfunk

Blue Crime

Der Mord an Roger Ackroyd oder Alibi Von Agatha Christie Aus dem Englischen von Friedrich Pütsch Bearbeitung: Lotte Schickel Regie: Wolfgang Schwade Mit Charles Regnier, Joseph Offenbach, Hans Paetsch, Holger Hagen, Josef Dahmen, Herbert Steinmetz, Liselotte Willführ und Inge Stolten Produktion: NDR 1956 Länge: ca. 54" (mono) Agatha Christies Kriminalroman "The Murder of Roger Ackroyd" erschien im Juni 1926 sowohl in Großbritannien als auch in den USA. In ihm steht die Mordmethode im Mittelpunkt, mit der sich die Christie als ausgebildete Apothekenhelferin und Krankenschwester am besten auskannte: Gift. Dr. Sheppard, als Arzt in Kings Abbot tätig, grübelt noch darüber, ob Mr. und Mrs. Abbot, zwei Honoratioren des Dorfes, eines natürlichen Todes gestorben sind, da wird der wohlhabende Fabrikant Roger Ackroyd ermordet. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Todesfällen? Wer ist der Täter? Sheppards Schwester Caroline entdeckt, dass der ältere Herr, der kürzlich das Haus neben ihnen bezogen hat, der berühmte Detektiv Hercule Poirot ist. "Die Psychologie des Verbrechens soll beachtet werden", erklärt er, als er den Fall übernimmt. Und bald werden nahezu alle, die mit Roger Ackroyd zu tun hatten, der Täterschaft verdächtigt. Mit der Lösung dieses Falles landete die Christie einen ungeheuerlichen Coup, indem sie gegen die erste der "Zehn Regeln für einen fairen Kriminalroman" des Londoner Detection Club verstieß, die sie bald darauf selbst unterzeichnen würde. Wenige Monate nach Erscheinen des Romans war die Autorin plötzlich spurlos verschwunden.

Featuretipp

Heute, 11:04 Uhr SR2 Kulturradio

FeatureZeit: Mama, ich kann nicht mehr

Wenn junge Menschen unter Depressionen leiden Jedes Jahr erkranken fünf Millionen Menschen in Deutschland an Depressionen, dabei steigt der Anteil von Kindern und Jugendlichen. Woran liegt es, dass immer mehr Heranwachsende unter der psychischen Erkrankung leiden? Spielt der Leistungsdruck in der Schule eine Rolle? Oder die Trennung der Eltern? Der Autor begleitet junge Menschen, die lange versucht haben, ihr bisheriges Leben aufrechtzuerhalten - bis nichts mehr funktionierte. Auf Antriebslosigkeit und Schlafstörungen folgen Verzweiflung, Schul- und Studienabbrüche, später Aufenthalte in psychiatrischen Kliniken. Jede Krise ist individuell, doch eines ist den Betroffenen im Feature gemeinsam: sie wollen das Thema enttabuisieren und über ihre Depressionen sprechen.

Podcast

Deutschlandfunk

Born To Be Wild - Der Streit um Motorradlärm Podcast

Autor: Ensminger, Petra Sendung: Das Wochenendjournal

Hören

Hörspiel-Download

SWR 2

Lothar Trolle: Annas zweite Erschaffung der Welt oder Die 81 Minuten des Fräulein A.

Mit ungeheurer sprachlicher Wucht evoziert Lothar Trolle Bilder einer verlorenen Utopie. | Mit: Corinna Harfouch, Renate Pick, Conny Wolter, Jürgen Holtz | Musik: Klaus Buhlert | Hörspielbearbeitung und Regie: Jörg Jannings | Produktion: SDR/DLR Berlin 1997

Hören